Inhaltsstoffe des Schwefelwassers

Die Aufnahme der Mineralstoffe des Schwefelwassers und somit die gesundheitsfördernde Wirkung des Bad Gögginger Schwefelwassers steht in engem Zusammenhang zu dessen Inhaltsstoffen. Beim Bad Gögginger Schwefelwasser sticht hierbei besonders der hohe Gesamtschwefelgehalt hervor. Die nachfolgenden Inhaltsstoffe charakterisieren die Bad Gögginger "Andreas-Quelle" (der Limes-Therme) als schwefelhaltige Heilquelle.

© koume129 – stock.adobe.com

Kationen

Masse in mg/l
Natrium 89,70
Kalium 6,45
Ammonium 0,58
Calcium 44,10
Magnesium 20,70
Strontium 0,44
Mangan 0,01
   

Anionen

 
Fluorid 1,15
Chlorid 45,10
Sulfat 10,50
Hydrogensulfid 5,00
Hydrogencarbonat 386,00
Bromat, Nitrit (jeweils) < 0,10
Nitrat < 0,10
Summe der festen, gelösten Mineralstoffe 610,03
   

Gelöste gasförmige Stoffe

 
Schwefelwasserstoff 1,80
Gehalt an Sulfidschwefel (Brunnenkopf) 6,53
Abdampfrückstand 180°C 438,00
Härte 1,96 mmol/l

 

(Auszug aus der Heilwasseranalyse des Instituts für Wasserchemie und chemische Balneologie der Technischen Universität München von 2020 für die Andreas-Quelle in Bad Gögging)