100 Jahre Bad Gögging Jubiläums-Logo

Unsere Partner

Die Tourist-Information verfügt über sieben Kooperationen mit schlagkräftigen Partnern. 

Als verhältnismäßig kleine touristische Destination im ländlichen Raum ist die Tourist-Information Bad Gögging – vor allem in Hinblick auf Vermarktungs- und Marketingstrategien – auf die Kooperation innerhalb eines starken Netzwerks angewiesen. 2016 war die Tourist-Information daher Mitglied in verschiedenen Verbänden, durch deren unterschiedliche Interessenschwerpunkte das breite Spektrum der Bad Gögginger Angebote noch umfangreicher kommuniziert werden konnte.

Tourismusverband Bad Gögging e.V.

Der Tourismusverband setzt sich für die Interessen der touristischen Dienstleister in Bad Gögging ein und arbeitet eng mit der Tourist-Information zusammen. Vor allem in Hinblick auf die Bewahrung örtlicher Traditionen wie das Fest zum 1. Mai oder die Gestaltung der Osterbrunnen spielt der Verband eine tragende Rolle. Zudem vertritt der 1. Vorsitzende Karl Zettl sen. Tourismus-Managerin Astrid Rundler bei Bedarf bei Terminen.

Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.

Der Verband ist einer der wichtigsten Partner bei der Vermarktung Bad Göggings innerhalb der Region „Bayerns Herzstück – Donaudurchbruch und Umgebung“. Er liefert wichtiges Prospektmaterial für Bad Gögginger Gäste und ist federführend bei der Planung und Beschilderung von Wander- und Radwegen. Zudem spielt er eine wichtige Rolle bei der Vernetzung der Leistungsträger im Landkreis. Auf der Website des Verbands werden die Bad Gögginger Gastgeber, Ausflugsziele und Veranstaltungen dargestellt.

Weitere Informationen

Bayerisches Golf- und Thermenland/Tourismusverband Ostbayern e.V.

Seit März 2008 werden die beiden Vermarktungseinheiten Niederbayern zwischen Donau und Inn und das Bayerische Thermenland gemeinsam beworben. Ein gebündeltes Marketingbudget, Fördermittel und aufeinander abgestimmte Marketingmaßnahmen führen dazu, dass das Bayerische Golf- und Thermenland, und damit auch Bad Gögging, von Anfang an als vielseitige Urlaubsregion beworben wird. Vor allem die Messeauftritte Bad Göggings konnten über diese Kooperation ausgebaut werden.

Weitere Informationen

Naturpark Altmühltal

Der Naturpark Altmühltal erstreckt sich über fünf Regierungsbezirke, sieben Landkreise und eine kreisfreie Stadt. Da der Naturpark eine touristische Attraktion in unmittelbarer Nähe zu Bad Gögging darstellt, kommt es auch hier zu wichtigen Synergien. So werden beispielsweise die Highlights der Bad Gögginger Veranstaltungen auf der Website des Naturparks dargestellt und Bad Gögging in dessen Gastgeberverzeichnis abgebildet.

Weitere Informationen

Gesundes Bayern

Ein Hauptziel des Bayerischen Heilbäderverbandes ist die Förderung der Gesundheit durch qualifizierte Kuren, Reha-Maßnahmen und gesundheitsbetonte Urlaubsprogramme. Dabei kümmert sich die Organisation seit ihrer Gründung um das entsprechende Marketing im In- und Ausland. Mit einer ausgeprägten Lobbyarbeit vertritt der Verband die Interessen der bayerischen Heilbäder außerdem gegenüber Parlamenten, Ministerien, Sozialversicherungen und Krankenkassen.

Weitere Informationen

Deutsche Donau/Junge Donau

Durch die unmittelbare Nähe zur Donau ist eine Mitgliedschaft in dieser Arbeitsgemeinschaft nur folgerichtig. Ähnlich wie der Naturpark Altmühltal bringt sie viele Verbände zu einem thematischen Schwerpunkt unter einen Hut. 2015 wurde zudem die Offensive „Junge Donau“ ins Leben gerufen, um auch den Abschnitt von der Quelle bis nach Passau noch stärker in den touristischen Fokus zu rücken – und mit ihm Bad Gögging.

Weitere Informationen

Deutsche Limesstraße

Bad Gögging ist ein Römerort. Bei der überregionalen Vermarktung dieses Themas macht sich die Zusammenarbeit mit dem Verein Deutsche Limesstraße bezahlt. Mit Informationen und Marketing für die Routen „Deutsche Limesstraße“ und „Limes-Radweg“ weckt der Verein Interesse für das Thema im In- und Ausland. Darüber hinaus hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, Mitgliedsorte und Museen am Limes bei Veranstaltungen durch Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen.

Weitere Informationen