Naturheilmittel

Als einziger Kurort in Bayern verfügt Bad Gögging über gleich drei ortseigene, staatlich anerkannte Naturheilmittel und ist damit "dreifach g'sund".

Die Naturheilmittel in Bad Gögging können Erkrankungen des chronisch rheumatischen Formenkreises wie Arthrose, Wirbelsäulenleiden, Weichteil- und degenerativer Rheumatismus, Nervenentzündungen, Ekzeme, Myalgien und Unterleibserkrankungen bei Frauen lindern. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Schwefelwasser zum Beispiel wendet man als Schwefelbad an. Thermalwasser wirkt am besten, wenn man sich in ihm bewegt. Und Moor hilft als Packung oder - besser noch - als Moorvollbad. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die verschiedenen Heilmittel.

Sie haben Fragen zu den Bad Gögginger Naturheilmitteln? Wir beantworten Sie Ihnen gerne:

0800 46344464