100 Jahre Bad Gögging Jubiläums-Logo

Unsere Naturheilmittel

In den natürlichen Bad Gögginger Heilmitteln vereinen sich die ursprünglichen Heilkräfte der Natur 

 ≈ Schwefelwasser  | Schon die Römer wussten vor 2.000 Jahren um die heilsame Wirkung des Schwefelwassers. Auch heute findet es in Bad Gögging wieder Anwendung bei Beschwerden wie Gelenk- und Wirbelsäulenleiden, rheumatischen Erkrankungen oder Hauterkrankungen. 

  ≡ Naturmoor  | Das "schwarze Gold" Bad Göggings ist reich an wertvollen Substanzen wie Huminsäuren und wirkt sich als Badekur, Packung oder Peeling positiv bei Osteoporose, Arthritis, Rheuma oder Neurodermitis aus. 

 ≈ Mineral-Thermalwasser  | Das jüngste Heilmittel enthält verschiedene Mineralien, wie Natrium, Chlorid, Kalium, Magnesium oder Hydrogencarbonat. Es lindert nicht nur Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates, sondern hilft wirkungsvoll bei Stress und Erschöpfungszuständen. 

 

Bad Gögging verfügt als einziger Kurort in Bayern über gleich drei ortseigene, staatlich anerkannte Naturheilmittel. Erfahren Sie mehr:

Sie haben Fragen zu den Bad Gögginger Naturheilmitteln? Wir beantworten Sie Ihnen gerne:

0800 46344464