home   Drucken         Aktuelles  ·  A-Z  ·  Kontakt  ·  Schrift zu klein? Schrift zu klein? Schrift vergrößern:
Drücken Sie auf Ihrer Tastatur
- gleichzeitig STRG und + (unter Windows) oder
- gleichzeitig Cmd und + (am Mac)
      Aktuelles
» Vor Ort » Römer » Limesturm

Limesturm in Hienheim

Wiedererrichteter Limes-Wachtturm in Hienheim

In Hienheim bei Bad Gögging endet der befestigte Teil des römischen Grenzwalls Limes. Der wiedererrichtete Limesturm markiert den Punkt, an dem der "trockene" in den "nassen Limes", also die Donau, übergeht. Die Römer nutzten vor ca. 2000 Jahren diesen Ort, um die Umgebung zu beobachten. 1975 wurde der Römerturm am historischen Standpunkt nachgebaut und 2009 durch Brandstiftung zerstört. 2013 wurde der Turm wiedererrichtet, in moderner Stahlskelettbauweise mit Holzverkleidung, die Raum für Interpretation lässt. Die museumspädagogische Gestaltung mit "Zeitfenstern" orientiert sich am Kastell Abusina.

 

Öffnungszeiten, Anfahrt und weitere Informationen finden Sie unter "Sehenswertes"

 

>> zum Tourenplaner

Impressionen
  • Limesturm in Hienheim bei Bad Gögging

    Limesturm in Hienheim bei Bad Gögging

  • Limesturm in Hienheim bei Bad Gögging

    Limesturm in Hienheim bei Bad Gögging

  • Limesturm in Hienheim bei Bad Gögging

    Limesturm in Hienheim bei Bad Gögging

  • Limesturm in Hienheim bei Bad Gögging innen

    Limesturm in Hienheim bei Bad Gögging innen

Pauschalangebot
Römer

Überraschend römisch

  • 2 Übernachtungen
  • Kastell & Römer-Museum
  • Eintritt Limes-Therme

ab € 55,00

» weiterlesen ...

Flyer herunterladen

Titelseite Flyer

 

Flyer herunterladen